Wandern

Unser Üblick über alle Wandertouren und Wanderwege in Bayerisch-Schwaben: für entspannte Wanderausflüge mit der Familie, aussichtsreiche Wandertouren oder lehrreiche Naturwanderungen zur Vogelbeobachtung.
Meine Prioritäten

Kategorien

Merkmale

Touren auf der Kartemehr zeigenweniger zeigen
  • 7-Hügel-Weg

    Der Rundwanderweg verknüpft geologische, archäologische und…

    7-Hügel-Weg

    Der Rundwanderweg verknüpft geologische, archäologische und kulturhistorische Besonderheiten. Durch die Wegführung, die sieben markante Erhebungen des südöstlichen Rieses berührt, bieten sich immer wieder Rundblicke über den gesamten Meteoritenkrater. Sieben Ereignistafeln informieren über Geologie, Besiedlungsgeschichte und frühere…

  • Marktplatz Lauingen mit Albertus-Magnus-Denkmal © Fouad Vollmer

    Naturkundlich-historischer Rundweg auf den Spuren von Albertus…

    Albertus-Weg

    Albertus Magnus - Albert der Große - wurde 1200 in Lauingen an der Donau geboren. Schon zu Lebzeiten galt er als "Staunen erregendes Wunder". Albert war sowohl ein herausragender Theologe und Philosoph als auch ein großer Naturforscher. Er war ein exzellenter Kenner der antiken wie auch der zeitgenössischen Geisteswelt und wollte das gesamte Wissen seiner…

  • Archäologischer Schaupfad © Anja Hauke, Stadt Günzburg

    An den Schauplätzen des antiken Gontia.

    Archäologischer Schaupfad

    Sechs Schautafeln des archäologischen Schaupfades geben Auskunft über das militärische und zivile Leben und den Totenkult des römischen Günzburgs. In Günzburg wurden im Laufe von mehr als 100 Jahren bedeutende archäologische Zeugnisse freigelegt. Die schönsten Objekte sind im Heimatmuseum präsentiert. Nur oberirdisch ist fast nichts…

  • Auerochsenweg

    Rund um die renaturierte Sechta führt ein Rundweg von der…

    Auerochsenweg

    Rund um die renaturierte Sechta führt ein Rundweg von der keltischen Schutzhütte vorbei an der Meisterstaller Sechtabrücke bis zur Itzlinger Brücke. Start und Zielpunkt ist der Parkplatz der Grillhütte St. Martin am Sandwiesenweiher zwischen den Bopfinger Ortsteilen Kerkingen und Oberdorf. Rund um die renaturierte Sechta führt ein Rundweg von der…

  • Schlösschen für die…

    Auf den Spuren der Patrizier im "Ulmer Winkel"

    In diesem Landstrich lässt es sich gut leben, das wussten bereits die Ulmer Patrizier. Im 16. Jahrhundert errichteten sie in ihren Ländereien rechts der Donau, noch heute „Ulmer Winkel“ genannt, kleine, aber feine Schlösschen für ihre Sommerfrische. Die Schlösser in Reutti und Jedelhausen sowie bei der längeren Variante auch in…

  • Schlossplatz Weißenhorn.jpg © Stadt Weißenhorn

    Genusswanderung mit vielen Höhepunkten

    Auf Fuggers Spuren rund um Weißenhorn

    Das Fuggerstädtchen Weißenhorn, der Kreismustergarten Weißenhorn und bedeutende Dorfkirchen mit künstlerisch wertvoller Ausstattung wie die Wallfahrtskirche Witzighausen laden zur Besichtigung ein. Deshalb sollte man für diese Rundtour viel Zeit einplanen. Stille Täler und sanfte Anhöhen mit Ausblicken runden diese vielfältige…

  • Bohlenweg durch den DonAUwald © Donautal-Aktiv e.V.

    Kleine Rundtour durch den Auwald, entlang der Egau und des…

    Auwald und Schloss erleben - Herzogin-Anna-Rundweg

    Tauchen Sie ein in die Faszination Auwald und die Geschichte des Höchstädter Schlosses. Herzogin Anna von Pfalz-Neuburg ist auf dem 4 Kilometer langen Rundweg Ihre ständige Wegbegleiterin und informiert Groß und Klein über Flora und Fauna im Auwald, den Hochwasserschutz und Kiesabbau sowie das Schlossleben von damals und heute. Neben einem…

  • Baumlehrpfad am Marbach

    Dieser Baumlehrpfad informiert über heimischen Bäume unserer…

    Baumlehrpfad am Marbach

    Dieser Baumlehrpfad informiert über heimischen Bäume unserer Region. Sie parken am Zeltplatz beim Michelsberg (Thalheim), gehen entlang des Zeltplatzes und folgen dem Verlauf des Marbachs. Sie wandern am Biotop vorbei und tanken inmitten der heimischen Flora und Fauna Ruhe und Entspannung. Der gekieste Rundweg über den Zeltplatz ist 1,3 km lang…

  • Rathaus Brunnen Bellenberg

    Wandern und Besinnen: 14 Feldkreuze rund um Bellenberg

    Bellenberger Feldkreuze entdecken

    Auf dem ersten ausgeschilderten Wanderweg rund um Bellenberg gibt es 14 Feldkreuze aus Stein, Metall oder Holz zu entdecken, die zum Großteil Ende des 19. Jahrhunderts aufgestellt wurden. Entwickelt wurde die Wanderstrecke von der Wandergruppe des Athletik-Sportvereins. Kleine Schilder mit einem schwarzen Kreuz weisen den Weg, der vom Rathaus-Parkplatz zum…

  • Möchten Sie weitere Artikel und Angebote sehen?