Wandern

Unser Üblick über alle Wandertouren und Wanderwege in Bayerisch-Schwaben: für entspannte Wanderausflüge mit der Familie, aussichtsreiche Wandertouren oder lehrreiche Naturwanderungen zur Vogelbeobachtung.
Meine Prioritäten

Kategorien

Merkmale

Touren auf der Kartemehr zeigenweniger zeigen
  • 7-Hügel-Weg

    Der Rundwanderweg verknüpft geologische, archäologische und…

    7-Hügel-Weg

    Der Rundwanderweg verknüpft geologische, archäologische und kulturhistorische Besonderheiten. Durch die Wegführung, die sieben markante Erhebungen des südöstlichen Rieses berührt, bieten sich immer wieder Rundblicke über den gesamten Meteoritenkrater. Sieben Ereignistafeln informieren über Geologie, Besiedlungsgeschichte und frühere…

  • Albsteig

    Der Albsteig, auch als HW1 oder Schwäbische Alb-Nordrandweg…

    Albsteig

    Der Albsteig, auch als HW1 oder Schwäbische Alb-Nordrandweg bekannt, ist seit über 100 Jahren einer der Hauptwanderwege des Schwäbischen Albvereins. Seit 2012 gehört der Qualitätsweg zu den „Top Trails of Germany“ und ist somit offiziell einer der besten Wanderwege Deutschlands. Über 350 km verläuft der Albsteig von…

  • Vogelbeobachtung am Plessenteich in Neu-Ulm, © Fouad Vollmer

    Schlösschen für die…

    Auf den Spuren der Patrizier im "Ulmer Winkel"

    In diesem Landstrich lässt es sich gut leben, das wussten bereits die Ulmer Patrizier. Im 16. Jahrhundert errichteten sie in ihren Ländereien rechts der Donau, noch heute „Ulmer Winkel“ genannt, kleine, aber feine Schlösschen für ihre Sommerfrische. Die Schlösser in Reutti und Jedelhausen sowie bei der längeren Variante auch in…

  • Schlossplatz Weißenhorn.jpg, © Stadt Weißenhorn

    Genusswanderung mit vielen Höhepunkten

    Auf Fuggers Spuren rund um Weißenhorn

    Das Fuggerstädtchen Weißenhorn, der Kreismustergarten Weißenhorn und bedeutende Dorfkirchen mit künstlerisch wertvoller Ausstattung wie die Wallfahrtskirche Witzighausen laden zur Besichtigung ein. Deshalb sollte man für diese Rundtour viel Zeit einplanen. Stille Täler und sanfte Anhöhen mit Ausblicken runden diese vielfältige…

  • Rathaus Brunnen Bellenberg

    Wandern und Besinnen: 14 Feldkreuze rund um Bellenberg

    Bellenberger Feldkreuze entdecken

    Auf dem ersten ausgeschilderten Wanderweg rund um Bellenberg gibt es 14 Feldkreuze aus Stein, Metall oder Holz zu entdecken, die zum Großteil Ende des 19. Jahrhunderts aufgestellt wurden. Entwickelt wurde die Wanderstrecke von der Wandergruppe des Athletik-Sportvereins. Kleine Schilder mit einem schwarzen Kreuz weisen den Weg, der vom Rathaus-Parkplatz zum…

  • Oberelchingen, © Fouad Vollmer

    Auch Napoleon kommt ins Spiel

    Donau-Alb-Tour rund um Elchingen

    In den Genuss zweier völlig unterschiedlicher Landschaften führt diese abwechslungsreiche Rundwanderung. Wie im Urwald kommt man sich stellenweise im Auwald der Donau mit seinen mächtigen Bäumen und versteckten Seen vor. Dann geht es steil hinauf auf den Trauf der Schwäbischen Alb mit wunderbaren Ausblicken auf das Donautal und bei klarer Sicht bis zu…

  • Beschilderung DonauHänge, © Manuel Andrack

    18,5 Kilometer langer Rundweg zwischen Günzburg und Offingen…

    DonauHänge - Rundtour DonAUwald

    Sie möchten gerne den DonAUwald erkunden, bevorzugen aber lieber eine Rundwanderung? Dann empfehlen wir die südlich der Donau verlaufenden DonauHänge. Und schon wird aus einer Etappe eine Rundtour mit 18,5 Kilometern. Wir starten am Bahnhof Günzburg. Der erste Teil der Tour folgt weitestgehend dem Premiumweg DonAUwald am nördlichen Donau-Ufer (Etappe…

  • Pause bei den Drei Steinen, © Fouad Vollmer

    Auf Siebenmeilenstiefeln über sieben Grenzen

    Donautal Panoramaweg Grenzweg

    Hier überschreiten Sie zahlreiche sichtbare, aber auch unsichtbare Grenzen. Nach einem herzhaften Wandermenü im Klosterbräu Unterliezheim starten Sie gut gestärkt die Rundtour am „Grenzhäusle“. Entlang des Naturlehrpfades (mit 10 Stationen) erfahren Sie Interessantes zu den natürlichen Lebensräumen in Wald und Flur (Waldgrenze). …

  • Trinkbrunnen mit Steg bei der Bissinger Auerquelle, © Brigitte Braun (Markt Bissingen)

    Mit Kneipp's Wissen die Natur entdecken

    Donautal Panoramaweg Kesseltal NaTour

    Der allseits bekannte Wasserdoktor Sebastian Kneipp erfand im Dillinger Land seine berühmte Kneippkur. Angeregt von der Kneipp´schen Lehre entstand die Kesseltal NaTour, die durch eine wasserreiche Landschaft führt. Vom hügeligen Kesseltal ins flache Donautal mit seinen naturbelassenen Auwäldern – imposante Panoramablicke und Abwechslung pur…

    • Schwierigkeit:
    • Streckenlänge: 42 km
    • Streckendauer: 11 h 28 min
  • Möchten Sie weitere Artikel und Angebote sehen?