Städte für Ihren Kurztrip in Bayern

Schöne Ausflugsziele für Ihre Städtereise nach Bayerisch-Schwaben

In bayerischen Kleinstädten ist der Hund begraben? Keineswegs, denn die Städte und Städtchen in Bayerisch-Schwaben bieten ein so vielfältiges und buntes Programm, dass Ihre Städtereise nach Bayern zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Ob über 300.000 oder um die 13.000 Einwohner – wir zeigen Ihnen, dass sich Kurztrips in bayerische und schwäbische Städte auf jeden Fall lohnen. Die Ausflugsziele in Schwaben halten für jedes Interesse den passenden Ausflug und schöne Sehenswürdigkeiten parat.

Städte an der Donau für Ihren Städtetrip

Entlang der mächtigen Donau reihen sich viele sehenswerte Städte: Die meisten Reisenden denken zuerst an Donauwörth für einen Städtetrip, doch die Region bietet noch viele weitere Reiseziele für einen Kurztrip zu Bayerns großem Strom.

  • Donauwörth: In der Mitte der Romantischen Straße finden Sie die Stadt mit einer atemberaubenden Straße, einer Altstadtinsel und sehenswerten Museen. Hier mündet die Wörnitz in die Donau, welche stadtauswärts am alten Donauhafen vorbeiführt.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Donauwörth
  • Dillingen an der Donau: In Mitten der Donauauen liegt Dillingen mit seinen prunkvollen, historischen Gebäuden. Seine Architektur brachte ihm den Spitznamen „schwäbisches Rom“ ein, das für einen Städtetrip nicht nur mit den zahlreichen Kirchen und Basiliken lockt, sondern auch zum Flanieren im Schlossgarten oder an der nahen Donau einlädt.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Dillingen
  • Lauingen: Die mittelalterliche Innenstadt Lauingens liegt am Nordufer der Donau, die sich in einer leichten Biegung an der Stadt vorbeiwindet. An ihr führt auch der berühmte Donau-Radweg vorbei, den man bei einem Kurztrip entlang spazieren kann.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Lauingen

Mittelalterstädte in Schwaben besuchen

Der Reichtum, den die Region im Mittelalter anhäufte, tritt im Stadtbild vieler malerischer Städte zutage, deren mittelalterliches Flair gut erhalten ist. Schöne Schlösser, mächtige Burgen, prachtvolle Bürgerhäuser und hohe Kirchtürme versetzen Mittelalterfreunde bei einem Städtetrip in alte Zeiten.

  • Gundelfingen an der Donau: Die Mittelalterstadt an Brenz und Donauwar zeigt heute noch eines von drei historischen Stadttoren, die um 1220 errichtet wurden. Neben dem Rosenschloss Schlachtegg, dem Rathaus und vielen weiteren imposanten Bauwerken zählt das mittelalterliche Festwochenende in Gundelfinden zu den Hauptattraktionen der Stadt, das Ende Mai zu einem Kurztrip einlädt.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Gundelfingen
  • Nördlingen: Das Highlight Nördlingens ist die rundum begehbare Stadtmauer. Sie ist die einzige komplett erhaltene und verschafft bei einem Rundgang einen fantastischen Blick auf die mittelalterliche Stadt. Ein anderer Aussichtspunkt ist der Glockenturm der St. Georgs-Kirche, der den Aufstieg mit seinem Ausblick mehr als nur wettmacht.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Nördlingen
  • Weißenhorn: Die malerische Altstadt von Weißenhorn zeigt Denkmäler aus dem frühen 12. Jahrhundert, die 1507 von Jakob Fugger in Besitz genommen wurden. Durch die Unterstützung des Augsburger Handelsmanns entwickelte sich die Stadt zu einem florierenden Zentrum der Brachentweberei, einem dünnen Baumwollgewebe, das das Leinen verdrängte.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Weißenhorn

Aktive Kurztrips: In diesen Städten ist etwas los

Sie möchten auf Ihrem Kurztrip nicht nur Städte und geschichtsträchtige Steine sehen? Übers ganze Jahr hinweg locken Schwabens Städte mit Veranstaltungen, Märkten oder anderen Freizeitaktivitäten nach Bayern. Aber auch Radfahren oder Wandern kann man auf einem Kurztrip im schwäbischen Ländle.

  • Günzburg: Bei einem Städtetrip durch Bayerisch-Schwaben darf der Besuch des Günzburger Kultursommers nicht fehlen. Dabei werden die schönsten Plätze der Stadt zu Open-Air-Bühnen. Lassen Sie sich von den unterschiedlichsten Rhythmen mitreißen. Für Kinder ist das nahegelegene Legoland ein Highlight.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Günzburg
  • Roggenburg: Eine beschauliche Landschaft und eine wunderschöne Rokokokirche – das ist Roggenburg. Im Sommer werden Sie in der Stadt mit Konzerten und Ausstellungen verzückt. Sie interessieren sich für die Klosteranlage? Interessante Informationen erhalten Sie bei einer kostenlosen Lauschtour in der Audioguide App.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Roggenburg
  • Wallerstein: Zum Radeln und Wandern ist Wallerstein ein geeignetes Ziel für Ihre Städtereise. Von hier aus haben Sie den idealen Ausblick auf den besterhaltenen Meteoritenkrater der Welt und den Geopark Ries. Auch die Stadt an sich hat mit dem alten Ortskern viel zu bieten und liegt gut erreichbar an der romantischen Straße, die Bayern von Nord nach Süd durchquert.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Wallerstein

Historische Sehenswürdigkeiten bei Städtetrips in Bayern

Auf den Spuren der Vergangenheit treffen Besucher von Bayerisch-Schwaben auf allerhand berühmte Persönlichkeiten. Reiche Kaufmänner, Dichter, Erfinder oder Adelige lebten und bereicherten die Region seit je her mit ihren Ideen und Taten. Besuchen Sie die Städte in Bayern, die noch heute vom Geist großer Männer und Frauen zeugen.

  • Augsburg: Augsburg wurde von zahlreichen bekannten Persönlichkeiten geprägt: Jakob Fugger, Wolfgang Amadeus Mozart, Rudolf Diesel und Bert Brecht hatten maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung der Stadt. Besichtigen Sie hier beispielsweise die weltbekannte Augsburger Puppenkiste, den Dom, das Schaezlerpalais und die Fuggerei. Halten Sie Ausschau nach Brunnen, Bächlein und Kanälen, wenn Sie durch die Innenstadt flanieren: Dieses Wasser-System, das seit 2019 Weltkulturerbe der UNESCO ist, trug maßgeblich zum Reichtum und zur Entwicklung der Fuggerstadt bei.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Augsburg
  • Aichach: Das Wittelbacherland um Aichach war Stammsitz des namensgebenden Adelsgeschlechts: Im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach lag das Jagdschloss von Herzog Max von Bayern, von dem aus seine Tochter Sisi zu ihren Streifzügen durch die Wittelsbacher Wälder aufbrach. Heute zeigt Aichach in den historischen Stammsitzen der Familie ständig wechselnde Ausstellungen zur Kaiserin von Österreich.
    >> Mehr zum Städtetrip nach Aichach
  • Illertissen: Im schönen Illertal finden Sie die lebendige Stadt Illertissen mit dem barocken Vöhlinschloss. Dort wohnte seit ca. 1500 die reichste und erfolgreichste Kaufmannsfamilie Memmingens. Die Familie Vöhlin fusionierte unter anderem mit den Augsburger Welsern und blickt auf eine über 200-jährige Ära zurück, die 1756 im Bankrott endete. Das Vöhlin-Schloss beherbergt heut zwei Museen, das Stadtmuseum und das Bienenmuseum.
    Mehr zum Städtetrip nach Illertissen