Mehr Bilder sehen

Harburg

Das Tor zum Ries

Das idyllische Städtchen an der Wörnitz ist Station der Romantischen Straße und ein „Tor zum Ries“. Über dem Fluss thront die Harburg, eine der besterhaltenen und imposantesten Burgen Süddeutschlands. Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und Barockgiebelbauten bezeichnet man gerne auch als „Malerparadies“. Historische Gässchen und romantische Stadtansichten zwischen Burg und Fluss liefern eine ganze Fülle pittoresker Motive.

Themen Service (externe Links)

Sehenswertes
Museen
Blog-Beiträge
Veranstaltungen

Kontakt
Prospekte
Anreise
Führungen
Gruppen
Gastgeber
Gastronomie

Top-Sehenswürdigkeiten in Harburg

1
Schloss Harburg
Die Harburg zählt zu den größten und gut-erhaltenen Burganlagen Süddeutschlands Die ehemals staufische Reichsburg gelangte Ende des 13. Jh. in den Besitz der Grafen und späteren Fürsten zu Oettingen
2
Ringwall Burgberg
Die etwa rechteckig angelegte Befestigung besitzt die Ausmaße 650 m × 400 m. Auf dem Burgberg befand sich wahrscheinlich eine Höhensiedlung der Urnenfelderkultur. Die heute sichtbare Befestigung dürfte
3
Schlosskirche St. Michael
Die um 1720 in der Formensprache des Barock umgestaltete, einschiffige Schlosskirche ist die älteste Kirche Harburgs. Beeindruckende Grabmäler gedenken bedeutenden Figuren aus dem Hause Oettingen.
4
Bockberg bei Harburg
Der Bockberg befindet sich am südöstlichen Rand des Rieskraters und ist mit 562 Metern eine der höchsten Erhebungen Nordschwabens. Von einer Aussichtsplattform aus hat man einen weiten Blick ins Ries