Mehr Bilder sehen

Dillingen a. d. Donau

Ehemalige Residenz- und Universitätsstadt

Die malerische Stadt an der Donau, die liebevoll auch das "Schwäbische Rom" genannt wird, war jahrhundertelang bedeutende Universitätsstadt, Regierungssitz des Hochstifts Augsburg und Residenz der Augsburger Fürstbischöfe. Heute ist Dillingen eine moderne Kreisstadt, die ihren historischen Charme dennoch bewahrt hat. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen das Dillinger Schloss, der Mitteltorturm, die Basilika St. Peter und der Goldene Saal der ehemaligen Universität.

Themen Service (externe Links)

Sehenswertes
Museen
Blog-Beiträge
Veranstaltungen

Führungen
Prospekte
Gastgeber
Kontakt
Wohnmobile
Parkplätze
Anreise

Top-Sehenswürdigkeiten in Dillingen a. d. Donau

4
Basilika St.Peter
Pfarrkirche und zweite Kathedralkirche des Bistums Augsburg während der fürstbischöflichen Residenzzeit (14. – 18. Jh.). Die ursprünglich dreischiffig angelegte Hallenkirche wurde 1628 fertiggestellt.
5
Mittleres Tor
Letztes erhaltenes Stadttor (ca. 1230) aus der Zeit der Stadtgründung. Die Westseite des 32 Meter hohen Turmes ziert ei...