7 Kapellen

Einkehr an Radwegen im Schwäbischen Donautal

Die "7 Kapellen" entlang der Radwege im Schwäbischen Donautal sind ein Projekt der Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung. Im Jahr 2017 entstand die Idee, entlang der neuen Radwege Kapellen zu errichten: zum Halten, Rasten, zur Besinnung und auch zum Schutz.

Alle Kapellen werden aus Holz, nach Entwürfen von Architekten erbaut, dem Rohstoff, mit dem auch die Stifter jahrelang erfolgreich wirtschafteten.

Alle Informationen zum Projekt "7 Kapellen" bietet die Webseite 7Kapellen.

Inzwischen ist auch ein Radweg fertiggestellt - der 7 Kapellen Rundweg - der die einzelnen Kapellen auf einer Strecke von ca. 135 km miteinander verbindet.

Ein Hinweis:
Das 7 Kapellen-Projekt hat enorme Aufmerksamkeit für die einzelnen Kapellen mit sich gebracht. Viele Menschen wollen diese besichtigen, viele davon kommen auch mit dem Auto. 

Damit unsere Umwelt und Natur erhalten bleibt und ein jeder Gast die Kapellen in Ruhe genießen kann, bitten wir Sie, Folgendes zu beachten:

  • Fahren Sie nur auf den markierten Routen und nicht abseits davon.
  • Parken Sie nicht wild in Feld und Flur.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall bitte zu Hause.
  • Nehmen Sie stets Rücksicht auf andere Erholungssuchende, insbesondere Fußgänger und Wanderer.
  • Verzichten Sie auf unnötigen Lärm (tragbare Musikgeräte).

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!