Mehr Bilder sehen

Rain am Lech

Blumenstadt an der Romantischen Strasse

Rain, die Blumenstadt an der Romantischen Straße, liegt idyllisch in der Donau-Lech-Region und besticht durch ihre zahlreich angelegten Parks und Gärten. Einzigartig ist der "Rainer Grüngürtel", der die gesamte Altstadt umschließt und die Besucher zu einem sehenswerten Rundgang durch die blühenden Parkanlagen der Stadt einlädt.

Ein besonderes Highlight ist der ganzjährig geöffnete Dehner Blumenpark (Eintritt kostenlos), dessen Park- und Schauanlagen jährlich ca. 1,2 Millionen Gäste anziehen.

Themen Service (externe Links)

Sehenswertes
Museen
Blog-Beiträge
Veranstaltungen

Kontakt
Anreise
Prospekte
Wohnmobile
Führungen
Gastgeber
Gastronomie

Top-Sehenswürdigkeiten in Rain am Lech

1
Altstadt mit Rokkoko-Rathaus
Das Herzstück der Rainer Altstadt beeindruckt durch das denkmalgeschützte Bürgerhausensemble aus dem 17. und 18 Jahrhundert. Bekanntes Wahrzeichen ist hierbei das Rokoko-Rathaus mit dem Tilly-Denkmal,
2
Schlacht bei Rain
In der Schlacht bei Rain im April 1632 gegen die Schweden unter Gustav Adolv wurde der General der katholischen Liga, Generalfeldmarschall Graf von Tilly schwer verwundet und erlag in Ingolstadt seinen
3
Stadtpark
Stadtpark In den ehemaligen ca. 50.000 m² umfassenden historischen Wallgärten des Gartenschaugeländes von 2009 dominieren „freche“ Staudenarrangements, altehrwürdige Bäume und ein großzügiger
4
Dehner Blumenpark
Schauanlagen und Naturlehrgarten Ein Besuch im Dehner Blumenpark gleicht einer botanischen Weltreise: Die Schauanlagen vereinen Gartenelemente aus Asien, dem Mittelmeerraum und England in einem einzigartigen
5
Heimatmuseum
Das Museum zeigt eine Auswahl aus seiner 100-jährigen Sammlungsgeschichte auf drei Ebenen. Zwei jährlich wechselnde Sonderausstellungen erweitern das Angebot. Bei der Zeitreise erleben Sie Trachten
6
Lauschen rund ums Kloster Holzen
Früher stilles Kloster, heute Hotel mit besonderer Atmosphäre: Entdecken Sie verblüffende Details des früheren Klosterlebens, lassen Sie sie sich durch eine „typisch schwäbische“ Barockkirche führen und spazieren durch den idyllischen Garten.