Kelten-Lauschtour Ichenhausen

Eine vergangene Kultur hautnah erleben

Die berühmtesten Kelten heißen Asterix und Obelix  – denn die Bezeichnung Kelten stammt vom lateinischen CELTAE oder GALLI ab. Das kleine gallische Dorf lag zwar nicht in Bayerisch-Schwaben, aber auch in unserer Region bewegt man sich auf den Spuren der Kelten. 
Die Kelten geben uns immer wieder Rätsel auf: Vor mehr als 2000 Jahren haben sie in weiten Teilen Europas gelebt, gekämpft und gehandelt – doch von ihrer geheimnisvollen Kultur ist heute kaum noch etwas übrig. 
An 6 Lauschplätzen – ausgehend vom Parkplatz am Friedhof in Ichenhausen – wird das Leben der Kelten und Druiden – akustisch dargestellt. 
Gehen Sie dabei auf spannende Spurensuche, vorbei an Grabhügeln, heiligen Bäumen und einer fast verschwundenen Befestigungsanlage im Wald. Der Höhepunkt der Tour: Das liebevoll rekonstruierte Keltengehöft.


Streckenlänge: 3 km vom ersten bis zum letzten Lauschpunkt (bitte auch 3km-Rückweg einkalkulieren)
Schwierigkeit: leicht
Gehzeit: ca. 35 Minuten

i-Pod Verleihstation:
Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen
Schlossplatz 3-5
89335 Ichenhausen
Tel. 08223/6189
 

>> Wie funktionierts?
Vor Ort können iPods mit Kopfhörern oder tragbaren Mini-Lautsprechern gemietet werden. Hier finden Sie alle iPod-Verleihstationen.
Für Smartphone-Besitzer steht die Lauschtour-App zum kostenlosen Download bereit: Für iPhone im Apple App Store und für Android im Google Play Store - Stichwort: Bayerisch-Schwaben-Lauschtour.