Maria Birnbaum

Die Wallfahrtskirche Maria Birnbaum hat ihren Ursprung in einem kleinen Häuschen auf einer Holzsäule, in dem sich ein Bild der Schmerzhaften Mutter befand. Später wurde es in einen ausgebrannten, hohlen Birnbaum gebracht. Mit dem ersten Wunder im Jahr 1659 begann die Wallfahrt.

Die heutige Kirche wurde von 1661 bis 1665 errichtet. Das im 19. Jahrhundert gebaute Kloster gehört dem Deutschen Orden. Rund um Kirche und Kloster führt ein Pilgerweg durch das idyllische Ecknachtal entlang von Feldkreuzen.

>> Wallfahrtskirche Maria Birnbaum, Maria-Birnbaum-Str. 51, 86577 Sielenbach
>> www.maria-birnbaum.de