Top-Radtouren

Flüssehüpfen

Flüsse und Flüsschen, Moore, Auwälder und Seen, beschauliche Bäche, breiter Strom: Bayerisch-Schwabens Gesicht ist geprägt von seinen Flusslandschaften mit der Donau als zentraler Achse. Schon immer waren die Flusstäler Verbindungsrouten – Kelten, Römer und Alemannen nahmen diesen Weg, Handel und Handwerk siedelten sich an, bedeutende Städte entstanden. Heute sind die Flusstäler ein Genussradler-Revier.

Die gesamte Region ist durchzogen von eng gewebten Flusslandschaften, die Radlern wunderschöne Radtouren eröffnen – von der Iller ganz im Westen bis zur paradiesischen Paar im Osten. Vom Drei-Täler-Idyll Mindel, Kammel & Günz - wo es zudem eine spezielle Wegweisung für „Rüber-Radler“ von Tal zu Tal gibt - über die stillen Auen von Zusam und Wertach bis hin zu den schönen Schleifen der Wörnitz. Auch der neue Premium-Radweg DonauTäler verknüpft viele Flusstäler der Region.

Bayerisch-Schwaben steht für besondere Radwege durch besondere Naturräume: vom faszinierenden Ries im Norden bis zum sanft welligen Alpenvorland im Süden, wo die Radregion an das Allgäu grenzt.

Die Radkarte "Flüssehüpfen vom Feinsten" ist hier kostenlos zu bestellen !