Radtouren in Bayern & Schwaben

Familienfreundliche, sanfte Fahrradtouren & schwäbische Mehrtagestouren

Das reiche Grün und das klare Nass zieht vorbei, während Sie entspannt in die Pedale treten: Die abwechslungsreiche Landschaft Bayerisch-Schwabens durchzieht ein weites Netz an Radwegen entlang der vielen Flüsse, an Seen vorbei, durch Wälder, Wiesen und sanfte Hügel. In Bayerns Nordwesten finden Sie Radfernwege für Ihren Urlaub mit dem Rad, aber auch kurze Radtouren für Tagesausflüge oder leichte Radrundwege für Familien, Senioren oder Radanfänger.

Ausflüge mit dem Fahrrad: Bayerisch-Schwabens Radrundwege

Schwingen Sie sich aufs Rad, denn bei strahlendem Sonnenschein erreichen Sie so aktiv und entspannt viele Ausflugsziele Bayerisch-Schwabens oder genießen eine Fahrradrunde auf einer der schönen Radtouren in der Region. Die Radwege Bayerisch-Schwabens finden Sie mit Höhenprofil, Karte der Radtour sowie Kilometer- und Zeitangaben in unserer Übersicht.

  • Familienausflug mit dem Rad
    Von einer aufregenden Station zur nächsten: Beim Radfahren mit Kindern sind kurze Etappen auf abwechslungsreiche Radtouren wichtig. Viele Sehenswürdigkeiten, Biergärten und Ausflugsziele Schwabens teilen die Familienradwege in leichte Touren, die zum Beispiel von Aichach zum Sisi-Schloss und zum Wasserschloss mit Schlosswirtschaft und Einkehrmöglichkeit führen.

    >> Unser Radtouren-Tipp für Familien
  • Radausflug ins Grüne: dem Biber auf der Spur
    Ob Geopark Ries, Naturpark Westliche Wälder oder die Wälder im Wittelsbacher Land: Auf unseren Radtouren erleben Sie die schöne Natur Bayerisch-Schwabens in voller Pracht. Wer Sehnsucht nach grünen Wäldern und Flüssen hat, dem schlagen wir eine kurze Auszeit auf dem Fahrrad vor: Die ADFC Radwege und die übrigen Radrundwege können Sie je nach Fitness oder Zeit auf Ihren Radausflug abstimmen. Wie wäre es mit einer Rundtour auf den Spuren des Bibers an dem Flüsschen Biber entlang und vorbei an den Fischzuchtbecken, die einst zum reichen Kloster Roggenburg gehörten?

    >> Unser Radtouren-Tipp für Naturliebhaber
  • Genussradfahren: die schwäbische Kartoffelrunde
    Für Sie ist Radfahren purer Genuss? Die hügelige Landschaft und die gut ausgebauten Radwege Schwabens bieten Ihnen das perfekte Setting für Ihren Radausflug. Zudem warten entlang der Radtouren viele bayerische und schwäbische Gaststätten, die Sie mit Spätzle, Knödel und einem kühlen Bier für den Rest des Radweges stärken. Besonders oft können Sie auf der schwäbischen Kartoffeltour anhalten, denn der Radrundweg durch die westlichen Wälder führt auf 216 Kilometern an zehn vorzüglichen Gasthäusern vorbei.

    >> Unser Tourentipp für Genussradler

Fahrradtouren durchs schöne Bayern: Radfernwege in Bayerisch-Schwaben

Jeden Tag ein neues Panorama, das man am Abend mit müden Beinen, aber zufriedenem Gemüt hinter sich lässt: Mehrtagestouren mit dem Fahrrad machen aktive Urlauber glücklich, denn Radfahrer erleben auf den Etappen der Radtouren Bayern hautnah. Durch die Region führen viele Fernradwege, die für zwei, fünf oder zehn Tage Erholung auf zwei Rädern bieten. Wie lang und wie weit Radurlauber fahren, kann auf den Radrouten in Bayerische-Schwaben individuell angepasst werden, denn Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es entlang der Radwege genug.

  • Flusswärts
    Ob Lech, Wertach, Zusam oder majestätische Donau: Die Gewässer der Region säumen sehr gut ausgebaute Radwege, die Genussradler ebenso nutzen wie Radreisende. Entlang der Donau führt der bekannteste Flussradweg Bayerisch-Schwabens: der Donauradweg. Die bezaubernden Donauauen und Flusslandschaften zwischen Ulm und Donauwörth durchqueren Sie je nach Fitness an zwei oder drei Tagen. Auf dem Weg führt die Radtour durch die hübschen Städtchen Günzburg, Gundelfingen und Dillingen.

    >> Unsere Radtour für Wasserliebhaber
  • Entlang historischer Handelswege
    Als florierende Handelsregion durchzogen Bayerisch-Schwaben im Mittelalter und in der Neuzeit viele Wege: Begeben Sie sich auf die Spuren der fahrenden Händler und erleben Sie auf dem Fahrrad, was Kaufmänner auf der Via Danubia, der Via Julia oder der Via Claudia erlebten. Die romantische Straße, wie ein Teil der Via Claudia auch genannt wird, führt als schöne Radtour von Donauwörth durch Augsburg nach Untermeitingen. Die Via Julia verbindet das westliche Günzburg mit dem Handelszentrum Augsburg und führt als Radfernweg weiter bis nach Salzburg.

    >> Unsere historische Route mit dem Fahrrad
  • Gemütlich ins Tal
    Vom 813 Meter hoch gelegenen Oberstdorf nach Günzburg: Über 300 Höhenmeter lassen Sie auf dieser Radtour hinter sich, der 146 Kilometer lange Radweg führt entlang der Iller durch Bayern und Schwaben bis nach Baden-Württemberg. Das Besondere an diesem ADFC Radweg (https://www.bayerisch-schwaben.de/premiumradwege) ist das stetige Gefälle, das ihn zu einer sehr leichten Radtour durch abwechslungsreiche Landschaft macht.

    >> Unser Tourentipp für Radreisende
4 Sterne für den Iller-Radweg, © Fouad Vollmer

Film zu den Radwegen und Radtouren an Flüssen in Bayerisch-Schwaben: genau das richtige für Genießer.