Naturerlebnisse

Natur erleben in Bayern & Schwaben

Die Region Bayerisch-Schwaben lässt mit ihren malerischen Flusstälern, prähistorischen Landschaften und dichten Wäldern die Herzen von Naturliebhabern höherschlagen. Wer eine Auszeit vom Alltag sucht, der lernt die bayerische Natur in ihrer ganzen Vielfalt kennen.

Dabei kommen Groß und Klein, ambitionierte Abenteurer und entspannte Naturliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten. Egal, ob Sie eine gemütliche Radtour entlang der Donau planen oder aber auf eine urzeitliche Entdeckerreise im Geopark Ries aufbrechen möchten: Die Region Bayerisch-Schwaben verzaubert den Besucher mit ganz besonderen Naturerlebnissen, die Ihren Natururlaub in Bayern zu einem unvergesslichen Ereignis werden lassen.

Naturerlebnisse entlang der Donau

Mit einer Gesamtlänge von rund 2.850 km ist sie der zweitlängste Fluss in Europa und bildet die zentrale Achse der Region Bayerisch-Schwaben: die Donau. Der Flussabschnitt zwischen Neu-Ulm und Donauwörth hat als Ausflugsziel für Naturliebhaber aller Altersgruppen eine Menge zu bieten:

  • Wandern: Für Wanderfreunde bietet der gut ausgeschilderte DonAUwald-Wanderweg ein einzigartiges Naturerlebnis. Dabei erlebt man hautnah die idyllischen Auwald-Landschaften, die den Lebensraum für eine Fülle an Pflanzen und Tieren darstellen.
  • Fahrradfahren: Gut ausgeschilderte Radwege führen an der Donau entlang vorbei an historischen Städtchen, weiten Wiesenlandschaften und traumhaften Panoramablicken durch die abwechslungsreiche bayerische Natur. Hier geht’s zum Donauradweg in Bayerisch-Schwaben.
  • Paddeln: Sie sind auf der Suche nach einem Naturerlebnis der ganz besonderen Art? Bei einer Flusswanderung mit SUP-Board entdecken Sie die Donau direkt vom Wasser aus. Dabei erleben Sie die einzigartige Wasserlandschaft mit ihrem Artenreichtum hautnah und aus einer ganz neuen Perspektive.

Natur erleben & Erholung finden im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder

Von den Einheimischen oft als „Klein Kanada“ bezeichnet, bietet das Naherholungsgebiet Naturpark Augsburg – Westliche Wälder gestressten Städtern wohltuenden Ausgleich in der Natur. Die rund 1.200 Quadratkilometer Naturlandschaft teilen sich in drei unterschiedliche Gebiete auf, die alle ihren ganz eigenen Reiz besitzen. Von sanften Hügeln über ausgedehnte Waldgebiete bis hin zu artenreichen Moorlandschaften: Im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder findet jeder Erholungssuchende das passende Naturerlebnis.

  • Wandern: Ein dichtes Netz aus Themen- und Rundwegen durchzieht den Naturpark Westliche Wälder und lässt bei Spaziergängern keine Wünsche offen.
  • Fahrradfahren: Zahlreiche gut ausgebaute Fahrradwege verbinden die Sehenswürdigkeiten im Naturpark miteinander. Beliebte Ausflugsziele für gemütliche Radtouren im Naturpark sind beispielsweise das Kloster Oberschönenfeld, das Anhauser Tal oder die Wallfahrtskirche in Waldberg. Besonders im Frühjahr, wenn sich die Wiesenlandschaften in ein Blumenmeer verwandeln, bieten die Westlichen Wälder einmalige Naturerlebnisse für Radfahrer.
  • Familienfreundliche Ausflugsziele: Mitten im Naturpark Augsburg laden anschauliche Museen, idyllische Klöster und inspirierende Kunstpfade zum Verweilen ein. Besonders für Familien mit Kindern halten diese Ausflugsziele spannende und kindgerechte Naturerlebnisse bereit.

Naturerlebnisse im Nördlinger Ries – der Urzeit auf der Spur:

Im Naturraum Nördlinger Ries kommen kleine und große Naturentdecker der geologischen Vorgeschichte unseres Planeten auf die Spur. Denn vor 14,5 Millionen Jahren schlug hier ein Asteroid ein und veränderte das Landschaftsbild für immer. Als beeindruckendes Zeitzeugnis kann heute noch der 25 km große Meteoritenkrater im Geopark Ries bewundert werden.

  • Die Urzeit hautnah erleben: Zahlreiche Infozentren und Infostellen im Geopark Ries und den umliegenden Städten informieren über die geologische Geschichte des Meteoritenkraters.
  • Auf geführten Touren oder per Audioguide App geht es über familienfreundliche Lehrpfade zu den einzigartigen Geotopen im Nördlinger Ries.
  • Kulinarische Ausflugsziele: Das Projekt Geopark Ries kulinarisch steht für den Erhalt der regionalen Rieser Küche und lädt den Besucher zu köstlichen Geschmackserlebnissen ein.

Bayerische Lebensfreude trifft auf wilde Natur

Die Region Bayerisch-Schwaben besticht mit ihren ursprünglichen Landschaften und einzigartigen Naturerlebnissen. Egal, ob Abenteurer, Naturliebhaber oder Ruhesuchender: Die bayerische Natur und die Ausflugsziele in Schwaben locken jedes Jahr Menschen aus ganz Deutschland und der Welt in die Gegend rund um Augsburg, Neu-Ulm, Günzburg und Donauwörth. Doch nicht nur die Natur bietet hier einmalige Erlebnisse: Dank der bayerischen Gastfreundschaft und deftigen regionalen Küche kommt auch das leibliche Wohl nie zu kurz. Selten liegen exzellenter Genuss und einzigartige Naturerlebnisse so nah bei einander wie in Bayerisch-Schwaben.

Aussichtspunkt am Rande des Nördlinger Rieses bei Fronhofen., © Fouad Vollmer

Malerische Flusstäler, idyllisches Alpenvorland und ein einzigartiger Meteoritenkrater: Bayerisch-Schwaben beeindruckt als Destination für Naturentdecker.