Alle Radwege

Hier finden Sie alle Radtouren unserer Region rund um Lech & Wertach, den Donauradweg & den Geopark Ries: Egal ob Sie einen Fernradweg wie den Donauradweg suchen, auf dessen Route Sie die Region durchqueren, Sie sich für die Geschichte und Geschichten Bayerisch-Schwabens oder eine Radtour für Familien interessieren.
Meine Prioritäten

Kategorien

Merkmale

Touren auf der Kartemehr zeigenweniger zeigen
  • Copyright Kloster Holzen Hotel GmbH 090519-Kloster-Holzen_7274

    Bayerisch-schwäbische Barockkultur im nördlichen Teil des…

    Bayerisch-Schwäbische Barockperlen

    Im Alpenvorland, von Augsburg und Wessobrunn ausgehend, erlebte der süddeutsche Barock seinen Ursprung und seine Blüte. Aufgereiht wie auf einer Perlenkette finden sich prächtige Beispiele bayerischschwäbischer Barockkultur auf unserer Tour in den nördlichen Teil des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder: Hirblingen, Gablingen, Biberbach,…

  • Gruppe Radfahrer, © Guido Köninger

    Radtour von der Donau zur Zusam

    Berg und Tal

    Genau genommen müsste die Tour Tal und Berg heißen, beginnt sie doch im Tal im Donauried. Vorbei an zahlreichen Baggerseen erreichen Sie Holzheim. Hier an der Grenze zwischen Donautal und dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder beginnt der hügelige Abschnitt der Etappe. Am Nordrand der Iller-Lech-Platte radeln Sie im stetigen Auf und Ab durch kleine…

  • Roggenburg Biberspuren, © Fouad Vollmer

    Biberspuren-Runde

    Biberspuren-Runde

    Prägend für die Landschaft ist das Flüsschen „Biber“, das in Matzenhofen entspringt und nach 37 Kilometern in die Donau mündet. Entlang der „Biber“ zeugen viele angestaute Weiher von der Fischzucht, die das einstige Reichsstift Kloster Roggenburg betrieb und heute in privater Hand ist. Der Osterbach entsteht in Friesenhofen und…

  • Thierhaupten Kloster, Copyright TVABS

    Typisches Altbaiern bietet dieser Rundkurs zwischen Pöttmes und…

    Braukunst und Baukunst

    Typisches Altbaiern bietet dieser Rundkurs zwischen Pöttmes und dem bayerischen Urkloster Thierhaupten (auch wenn letzteres schon im bayerisch-schwäbischen Landkreis Augsburg liegt). Wer in Pöttmes startet, erlebt eine gemütliche Marktgemeinde mit kleinstädtischem Flair: mit romantischen Stadttoren, Kirche und Schloss, Marktplatz und Maibaum. Am Oberen…

  • An der Brenz, © Fouad Vollmer

    Von der Quelle bis zur Mündung

    Brenztour

    Auf 55 Kilometern folgt man auf dieser einzigartigen Genießertour dem Verlauf der Brenz vom Ursprung in Königsbronn bis zur Mündung in die Donau. Auf dem Weg begegnen uns pulsierende Städte, auf Felsen thronende Burgen und Schlösser, die Steinernen Jungfrauen im sagenumwobenen Eselsburger Tal und eine Welt von Kuscheltieren im Steiff Museum. Wir…

  • Einkehr im Biergarten, © Axel Weiß

    Rundtour mit Startpunkt Leipheim, vorbei an vielen Brauereien und…

    Burgen, Radler & Bier

    Zwei besondere Tage, an denen man vieles erkunden kann. Auf dem Weg liegen drei Brauereien, einige Gasthöfe, Kirchen, bemerkenswerte Burgen und Schlösser, die bestaunt werden möchten, und eine Vielzahl an Spielplätzen, damit auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen.

  • Skulpturenweg, © Fouad Vollmer

    Rund um die Zusam

    Buttenwiesen erleben

    Auf dieser Tour lernen Sie die typischen Merkmale der Zusamlandschaft kennen. An der Naturkneippanlage zwischen Lauterbach und Illemad lohnt sich eine Pause. Tipp:  Im Ortszentrum von Buttenwiesen befindet sich ein ehemaliger jüdischer Friedhof. Daneben steht die ehemalige Synagoge, die in den 1980er Jahren durch die Gemeinde renoviert wurde. Auch das 2019…

  • Schloss Höchstädt, © Fouad Vollmer

    Auf den Spuren der Schlacht von Höchstädt

    Denkmalweg 1704

    Der Denkmalweg wurde anlässlich des Gedenkjahres 2004 im Zusammenwirken der Stadt Höchstädt sowie der Gemeinden Blindheim und Lutzingen angelegt. Er gibt interessierten Radfahrern die Gelegenheit, das weitläufige Gelände der Schlacht von Höchstädt / Blindheim (Spanischer Erbfolgekrieg) im Jahre 1704 kennenzulernen. Mittelpunkt ist die…

  • Oberschönenfeld Kloster, Copyright TVABS

    Die bäuerlichen Ahnen von Wolfgang Amadé Mozart stammten aus…

    Der Schwäbische Mozartwinkel

    Die bäuerlichen Ahnen von Wolfgang Amadé Mozart stammten aus Fischach-Heimberg in den „Stauden“. Insgesamt lebten hier nachgewiesenermaßen 600 Träger des Namens Mozart. Da sind die Leute mächtig stolz auf ihren großen Sohn – ein bisschen Mozartblut pulsiert doch in jedem von ihnen. Sie spüren es bei den gemeinsamen,…

  • Möchten Sie weitere Artikel und Angebote sehen?