Braukunst und Baukunst

Typisches Altbaiern bietet dieser Rundkurs zwischen Pöttmes und dem bayerischen Urkloster Thierhaupten (auch wenn letzt...

Typisches Altbaiern bietet dieser Rundkurs zwischen Pöttmes und dem bayerischen Urkloster Thierhaupten (auch wenn letzteres schon im bayerisch-schwäbischen Landkreis Augsburg liegt). Wer in Pöttmes startet, erlebt eine gemütliche Marktgemeinde mit kleinstädtischem Flair: mit romantischen Stadttoren, Kirche und Schloss, Marktplatz und Maibaum. Am Oberen Tor brüten Störche – die einzigen im Landkreis Aichach-Friedberg. Nächste Stationen sind Gumppenberg mit dem Schloss derer von Gumppenberg (uralter bayerischer Adel), Echsheim und Baar (Wasserschloss und Schlossbrauerei). Die nachfolgende Wallfahrtskapelle „Maria im Elend“ bietet einen Pumpbrunnen zur Abkühlung. An der nächsten Station, dem Kloster Thierhaupten, wird der Radler aber dann schon etwas weniger asketisch erfrischt (in der sehenswerten Klosteranlage gibts Gaststätte und Biergarten). Gut gestär,kt führt der Rückweg über Edenhausen, Pichl, Neukirchen und Osterzhausen direkt durch den Forst nach Pöttmes.

 

Route:

Pöttmes - Gumppenberg - Echsheim - Wiesenbach - Baar - Thierhaupten - Edenhausen - Pichl - Neukirchen - Osterzhausen -Ebenried - Stuben - Pöttmes

 

Streckenlänge:

39 km

 

Tourencharakter:

mittelschwer – mit kurzen, kräftigen Anstiegen

 

Beste Zeit:

von Frühjahr bis Herbst

 

Radservice:

in Pöttmes

 

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen:

Pöttmes (Marktplatz, Schloss, Kirchen und Storchenpaar) - Gumppenberg (mit denkmalgeschützten Gebäuden) - Baar (Schloss) - Wallfahrtskapelle „Maria im Elend“ (nur   150 Meter entfernt: mittelalterliche Erzschürfgruben) - Thierhaupten (Barockkloster, Klostermühlenmuseum, Lehrgarten


Infos über die Tour

Streckenlänge: 38km | Streckendauer: 2 h 30 min | Schwierigkeit: leicht
  • Download

  • Kontakt