Denkmalweg 1704

Auf den Spuren der Schlacht von Höchstädt

Der Denkmalweg ist anlässlich des Gedenkjahres 2004 im Zusammenwirken der Stadt Höchstädt sowie der Gemeinden Blindheim und Lutzingen angelegt worden. Er gibt interessierten Radfahrern die Gelegenheit, das weitläufige Gelände der Schlacht von Höchstädt (Spanischer Erbfolgekrieg) im Jahre 1704 kennen zu lernen. Mittelpunkt ist die historische Betrachtung der Schlacht in ihrem landschaftlichen Rahmen.

Tipp: 

Besonders sehenswert sind die Dioramen der weltgeschichtlich bedeutsamen Schlacht im Heimatmuseum der Stadt Höchstädt a.d. Donau. Beinahe 9.000 handbemalte Zinnfiguren führen das militärische Ringen vor Augen.


Infos über die Tour

Streckenlänge: 29km | Streckendauer: 1 h 56 min | Schwierigkeit: mittel
  • Download

  • Kontakt