Informationen zum Coronavirus in Bayerisch-Schwaben

Letzte Aktualisierung: 20.03.2020, 13:00 Uhr

Hinweis: Diese Zusammenstellung soll Sie bei Ihrer Suche nach Informationen zum Coronavirus für Bayerisch-Schwaben unterstützen.

Es wird jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Zusammenstellung übernommen, da sich ständig Änderungen an der aktuellen Situation ergeben können. Bitte informieren Sie sich bei den zuständigen Behörden. Links zu deren Seiten finden Sie weiter unten.


Bayern: es gilt der Katastrophenfall und eine Ausgangsbeschränkung!

Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Außerdem gilt ab Samstag, 21.03.2020,  für 14 Tage eine Ausgangsbeschränkung für das gesamte Bundesland.

Damit will die bayerische Staatsregierung das Ordnungsrecht komplett und den medizinischen Bereich unter eine einheitliche staatliche Obhut stellen. Das öffentliche Leben ist eingeschränkt. Alle Veranstaltungen sind abgesagt. Lebensmittelgeschäfte sind aber geöffnet.

Details finden Sie hier: www.coronavirus.bayern.de

Allgemeinverfügung zur Ausgangsbeschränkung vom 20.03.2020


Was ist mit meiner Unterkunft? Wie kann ich meinen Urlaub stornieren?

Mit der Allgemeinverfügung des Freistaats Bayern vom 16.03.2020, ergänzt am 17.03.2020, gilt folgendes:

Untersagt ist der Betrieb von Hotels und Beherbergungsbetrieben und die Zurverfügungstellung jeglicher Unterkünfte zu privaten touristischen Zwecken. Hiervon ausgenommen sind Hotels, Beherbergungsbetriebe und Unterkünfte jeglicher Art, die ausschließlich Geschäftsreisende und Gäste für nicht private touristische Zwecke aufnehmen.

Weitere Informationen stellt Ihnen auch der Deutsche Tourismusverband (DTV) zur Verfügung:

www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus.html

 


Was mache ich, wenn ich glaube, mich angesteckt zu haben?

Sollten Sie während Ihres Aufenthalts Symptome an sich beobachten oder den Verdacht haben, sich infiziert zu haben, informieren Sie Ihren Gastgeber und bleiben Sie in Ihrem Zimmer / Ihrer Wohnung. Ihr Gastgeber wird sich um medizinische Hilfe, in der Regel der örtliche Arzt, kümmern. Über ihn erfahren Sie die nächsten Schritte. Geht es Ihnen sehr schlecht, erreichen Sie den Rettungsdienst unter der Nummer 112. Wenn Sie nach Ihrem Aufenthalt Symptome beobachten, begeben Sie sich selbst in Quarantäne, wenden Sie sich an Ihre jeweiligen zuständigen Stellen und beachten Sie die Gesundheitshinweise Ihrer örtlichen Behörden.


Wo bekomme ich aktuelle und offizielle Infos zur Ausbreitung des Virus?

 Behörden informieren täglich über den aktuellen Stand und Maßnahmen. In der Regel finden Sie die wichtigsten Fakten gleich auf der Startseite.

Aktuelle Informationen über die Situation in Bayern erhalten Sie unter:
www.coronavirus.bayern.de

Das Bundesgesundheitsministerium informiert auf seiner Website über die aktuelle Ausbreitung des Coronavirus weltweit und über die aktuelle Situation in Deutschland:
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus

Tagesaktuelle allgemeine und medizinische Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den Internetseiten folgender renommierter und dafür zuständiger Institutionen:

 

Informationen der Stadt Augsburg und der Landkreise in Bayerisch-Schwaben:


Bleiben Sie gesund!