Synagoge und jüdisches Kulturmuseum

Ein Seitentrakt der Synagoge beherbergt das Jüdische Kulturmuseum. Eine Dauerausstellung zeigt die bewegte Geschichte der Juden in Augsburg und der ländlichen jüdischen Gemeinden im bayerischen Schwaben sowie die Geschichte der Synagoge selbst. Diese wurde zwischen 1914 bis 1917 von Heinrich Lömpel und Friedrich Landauer erbaut. Das Innere schmückt vor Allem eine 29m hohe Kuppel, die mit Jugendstilornamenten verziert ist. Sie zählt architektonisch zu den bedeutendsten Synagogen Europas.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Synagoge und jüdisches Kulturmuseum

Halderstraße 8
86150 Augsburg

Tel.: + 49 821 513658