Sisi Tour

Route: Aichach - Unterwittelsbach - Oberwittelsbach - Rapperzell - Kühbach - Großhausen - Walchshofen - AichachEine l...

Route: Aichach - Unterwittelsbach - Oberwittelsbach - Rapperzell - Kühbach - Großhausen - Walchshofen - Aichach

Eine leichte Tour mit mehreren Höhepunkten für Radler, die sich für die Geschichte Bayerns oder für Kaiserin Elisabeth interessieren. Letztere Spezies macht sich vermutlich von Aichach aus gleich auf den Weg zum Wasserschloss in Unterwittelsbach, das Sisis Vater gehörte und in dem die kleine Bayern-Herzogin wohl stille Sommertage verbracht hat. Ganz in der Nähe: Oberwittelsbach – von hier kommt die bayerische Herrscherdynastie der Wittelsbacher. Eine Sühnekirche auf den Resten der 1208 (wegen eines Königsmords) geschleiften Stammburg und ein Nationaldenkmal (eine von 1832 bis 1834 als Huldigung an das Haus Wittelsbach errichtete neugotische Säule) sind zu sehen. Von hier aus geht es zu zwei weiteren Schlössern, die ebenfalls Sisis Papa gehörten: das kleine Jagdschlösschen Rapperzell und das Schloss in Kühbach mit hauseigener Biermarke und beliebtem Biergarten (und auch eine „Sisi-Schorle“ wird hier ausgeschenkt).

 Streckenlänge:

19,5 km

 
Tourencharakter:

leicht

 

Verkehrsverbindungen:

AVV-Regionalbahn R2 ab und bis Aichach und Radersdorf

 

Beste Zeit:

im Frühjahr und im Herbst wegen der Landschaft, im Hochsommer wegen des Biergartens beim Schloss Kühbach und von Juni bis Anfang November wegen der Sisi-Ausstellungen im Wasserschloss Unterwittelsbach

 

Radservice:

in Aichach

 

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen:

Aichach (Altstadt, Wittelsbacher Museum) - Wasserschloss Unterwittelsbach - Oberwittelsbach (Sühnekirche und Nationaldenkmal) - Rapperzell (Schlösschen) - Kühbach (Schloss)



Infos über die Tour

Streckenlänge: 20km | Streckendauer: 2 h 0 min | Schwierigkeit: mittel
  • Download

  • Kontakt