Schlacht am Schellenberg

Der Kalvarienberg ist der der Stadt zugewandte Teil des Schellenberges. Auf dem Schellenberg wurden 1901 über 60 Hügelgräber aus der Hallstattzeit (um 700 vor Chr.) entdeckt. Oberhalb der Kalvarienbergkapelle, die sog. Sternschanze, die während des Schmalkaldischen Krieges angelegt wurde. Das bedeutendste Ereignis war hier die „Schlacht am Schellenberg“, die am 2. Juli 1704 während des Spanischen Erbfolgekrieges zwischen bayerischen und französischen Truppen und den letztlich siegreichen alliierten Truppen der Engländer und der Kaiserlichen Soldaten ausgetragen wurde. An nur einem Tag fanden 16000 Mann den Tod. Im Gelände sind heute noch Spuren der aufgeschütteten Wälle zu sehen. In Erinnerung an diese blutige Schlacht entstand der Kalvarienberg.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Tourist-Information

Rathausgasse 1
86609 Donauwörth

Tel.: 0906/789-151