Radrundweg Lech-Donau

Route: Donauwörth - Oberndorf am Lech - Ellgau - Ostendorf - Thierhaupten - Münster - Rain - Niederschönefeld - Marxhei...

Route: Donauwörth - Oberndorf am Lech - Ellgau - Ostendorf - Thierhaupten - Münster - Rain - Niederschönefeld - Marxheim - Lechsend - Graisbach - Altisheim - Donauwörth

Start dieser wunderschönen Tour ist das Ochsentörl. Wir halten uns rechts und biegen nach ca. 100 m links in die obere Promenade ein und fahren entlang der Donau stadtauswärts. Wir folgen der Donautalstraße bis nach Altisheim, unterhalb der spätromanischen Pfarrkirche St. Felicitas. Nach einem Anstieg erreichen wir Leitheim. Von der Schlossterrasse aus blicken wir auf das weite Donau/Lechgebiet, das uns in seiner ganzen Schönheit zu Füßen liegt. Weiter geht es über Graisbach bis Lechsend (hier mündet der Lech in die Donau). Wir erreichen Marxheim, verlassen den Ortsteil Bruck und überqueren die Donau. Von hier können wir auf die Lechmündung schauen.

Nach ca. 1,5 km gelangen wir nach Niederschönenfeld. Hier ist der Besuch der Klosterkirche „Maria Himmelfahrt“ empfehlenswert. Das aus dem 13. Jahrhundert stammende Kloster wird heute als Justizvollzugsanstalt genutzt. Über Feldheim gelangen wir in die Blumenstadt Rain mit dem Tillydenkmal. Wir setzen unsere Fahrt nach Süden parallel zum Lech fort und kommen nach Thierhaupten. Ein Abstecher in das ehemalige Benediktinerkloster gilt als Geheimtipp. Nach ca. 2,5 km überqueren wir den Lech und radeln nach Norden entlang am Lech. Waltershofen, Ellgau und Oberndorf lassen wir hinter uns liegen. In Eggelstetten fahren wir am Golfplatz vorbei. Dann führt uns der Weg am Baggersee entlang bis wir über Hamlar und Nordheim nach Donauwörth zurückkehren.



Infos über die Tour

Streckenlänge: 66km | Streckendauer: 4 h 30 min | Schwierigkeit: leicht
  • Download

  • Kontakt