Museum KulturLand Ries

Regionale Besonderheiten und Lebensverhältnisse im Wandel

In zwei barrierefreien Gebäuden einer ehemaligen Klosteranlage gibt das Museum KulturLand Ries abwechslungsreiche Einblicke in das ländliche Leben vergangener Zeiten:

Seit 2015 kann ein spannender Streifzug durch 300 Jahre Alltagskultur im Ries unternommen werden. Im Mittelpunkt der zeitgemäßen und interaktiven Ausstellung stehen die Themen Wohnen und Haushalt, Warenwelt und Werbung, Medizin und Körperpflege, Kleidung und Kindheit. Anziehungspunkte sind ein Krämerladen und eine Milchhandlung, eine Arzt- und Zahnarztpraxis sowie ein Friseursalon, jeweils mit Originalinventar ausgestattet. Die jüngeren Besucher folgen der Gans Marie auf einem speziellen Kinderpfad durch die Ausstellung.

Im zweiten Gebäude spannt eine Ausstellung über die Rieser Landwirtschaft auf 900 qm einen abwechslungsreichen Bogen von 1800 bis 1950, von der mühevollen Handarbeit bis zur Vollmechanisierung.

Wechselnde thematische Sonderausstellungen, Museumsfeste wie Schnitter- oder Kartoffelfest mit Vorführungen bäuerlicher Techniken „anno dazumal“ und museumspädagogische Programme runden das Angebot ab.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Museum KulturLand Ries

Klosterhof 3 + 8
86747 Maihingen

Tel.: 09087/920717-0