Marienhöhe

Anlässlich der Vermählung des Kronprinzen Maximilian von Bayern mit Marie von Preußen erhielt der 1834 auf dem ehemaligen Galgenberg angepflanzte Park 1842 den Namen „Marienhöhe". Nach und nach erweitert, zieht sich der ca. 191.700 m² große Landschaftspark heute bis zum Stoffelsberg. Mit dem sog. „Hexenfelsen“, dem neogotischen Hochreservoir, einem Spielplatz, den Tennisplätzen und dem Freibad bietet die Marienhöhe sowohl kulturgeschichtliche und geologische Attraktionen, als auch spielerische und sportliche Kurzweil.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Tourist-Information

Marktplatz 2
86720 Nördlingen

Tel.: 09081/84-116