Kloster Thierhaupten

Tassilo III. war bis 787 der letzte bayerische Stammesherzog. Die Überlieferung nennt ihn als Stifter des St. Peter und Paul geweihten Klosters in Thierhaupten, das Mitte des 8. Jahrhunderts entstand. Die Benediktinerabtei wurde 1803 säkularisiert. Die ehemalige Klosterkirche ist ein im Kern romanischer Bau, die wie die früheren Klostergebäude im Stil des Barock umgestaltet wurde. Wer es besucht, sollte das Klostermühlenmuseum Thierhaupten nicht versäumen. Drei Mühlen und ein Hadernstampfwerk werden hier unter einem Dach gezeigt.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Kloster Thierhaupten

Klosterberg 8
86672 Thierhaupten

Tel.: +49 8271/1769