Kath. Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt

Das Auffinden einer wundertätigen Muttergottesfigur im Jahr 1471 führte noch im selben Jahr zum Bau der Wallfahrtskirche. 1678/80 Umbau und 1768 – 1770 völlige Umgestaltung des Innenraums. Das eher schlichte äußere Erscheinungsbild der Kirche steht seither im Gegensatz zum prächtigen Innenraum im Barock- und Rokokostil. Insbesondere beeindruckend sind die zartfarbigen Fresken von Johann Baptist Enderle (1769) sowie zahlreiche Figuren und plastische Ausstattungselemente von Johann Georg Bschorer.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Anna Boos

Stillnau 27
86657 Bissingen

Tel.: 09084/1073