Kath. Filialkirche Maria, Hilfe der Christen

Der Saalbau wurde 1937-38 in neuromanischen Formen erstellt. Ausstattung ebenfalls aus dieser Bauzeit.

Die Kath. Filialkirche Maria, Hilfe der Christen, wurde 1937-1938 nach den Plänen des Architekten Hans Eckert, Geislingen (Steige), in neuromanischen Formen erbaut. Am 29. August 1938 empfing sie die kirchliche Weihe. 
Das Patrozinium nimmt Bezug auf einen Vorgängerbau von 1757, der bereits in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts wegen Baufälligkeit der Spitzhacke zum Opfer gefallen war. Eine Stiftung des Privatiers Michael Eggert aus Ballhausen gab den Anlass für den heutigen Neubau. 
Das Gotteshaus ist vom 1938 angelegten Friedhof umgeben.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Kath. Filialkirche Maria, Hilfe der Christen

Friedhofstr. 4
89428 Syrgenstein

Tel.: +49 9077 292