Freiherr von Zech - Radweg

Der Freiherr-von-Zech-Radweg führt von Diedorf über Gessertshausen, Horgau, Welden, Adelsried, Aystetten und wieder zur...

Der Freiherr-von-Zech-Radweg führt von Diedorf über Gessertshausen, Horgau, Welden, Adelsried, Aystetten und wieder zurück nach Diedorf. Die Strecke ist ein Rundkurs durch die Reischenau der Westlichen Wälder - vornehmlich auf Nebenstraßen und asphaltierten Radwegen mit einigen leichten Anstiegen. Die Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld mit dem Klosterladen und dem Brotladen ist auf jeden Fall einen Besuch wert, ebenso das Naturparkhaus im Museum Oberschönenfeld (Gemeinde Gessertshausen). Die Ludwig Ganghofer Stätte im Gasthof „Zum Hirsch“ in Welden informiert zu Leben und Werk des Schriftstellers. Auf Ludwig Ganghofers "Lausbubenweg" können an 5 Erlebnisstationen die Streiche des kleinen Ludwig nacherlebt werden.

Route: Diedorf - Anhausen - Gessertshausen - Deubach - Kutzenhausen - Buch - Agawang - Horgau - Streitheim - Welden - Adelsried - Aystetten - Biburg - Diedorf




Infos über die Tour

Streckenlänge: 54km | Streckendauer: 3 h 30 min | Schwierigkeit: leicht
  • Download

  • Kontakt