DonAUwald-Premiumwanderweg

"Klimaneutrales Wandererlebnis von Anfang an"- Erster Premiumwanderweg in Bayerisch-Schwaben. 

Der DonAUwald gilt als eines der größten zusammenhängenden Auwaldgebiete an deutschen Flüssen mit einem bedeutenden Artenreichtum. Auf rund 59 Kilometern zwischen Günzburg und Schwenningen erwandern Sie diese außergewöhnliche Vielfalt. Der Wechsel zwischen trockenen Magerrasen, den sog. Brennen, und den ehemaligen Flussschlingen der Donau mit Schilfröhrichten, den klassischen Altwässern, hat seinen besonderen Reiz. Der Blick nach oben, durch dicke alte Eichen und Laubwälder eröffnet einem stellenweise ein urwaldartiges Gefühl. Erleben Sie die Stille und zugleich die Energie des Waldes. Die Seenlandschaft entlang des Weges ist durch die Kiesgewinnung entstanden, aber vielerorts bereits von Schlingpflanzen und Seerosen zurückerobert worden. Immer wieder bietet der Weg neue Ein- und Ausblicke. Besonders auf „der Leite“, der Kante zur Hochebene des Donautals, genießt man einen faszinierenden Blick über den Auwald. Fernab von Stress und Großstadttrubel tauchen Sie ein in die Natur rund um das blaue Band der Donau.

Wichtige Hinweise: Der Weg ist nicht barrierefrei und nicht für Radfahrer geeignet. Radfahrer nutzen bitte die ausgewiesenen Radwege. Beim DonAUwald-Wanderweg handelt es sich um einen Wanderweg!
Unsere Bitte: Gönnen Sie der Natur frühmorgens und vor Einbruch der Dämmerung eine Ruhepause. Nachts sollte natürlich auch nicht gewandert werden.
Im Winter, von November bis Februar, geht der DonAUwald in den Winterschlaf und sollte nicht begangen werden. In dieser Zeit gönnen wir der Natur, den Pflanzen und Tieren, Ihre Ruhe. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Infos über die Tour

Streckenlänge: 59km | Streckendauer: 14 h 16 min | Schwierigkeit: mittel
  • Download

  • Kontakt