PM-1: Blättern, Planen, Träumen

Bayerisch-Schwaben startet mit neuer Rad-Karte und kompakter Highlight-Broschüre ins Reisejahr 2018

Augsburg (TVABS, 9. Januar 2018) – Pläne schmieden fürs neue Urlaubsjahr: Am Samstag beginnt in Stuttgart die Reise- und Freizeitmesse CMT, und auch Bayerisch-Schwaben präsentiert sich dort mit seinem Angebot für den Kurzurlaubs- und Ausflugstourismus. Druckfrisch erschienen sind zwei neue Broschüren: die Rad-Karte „Flüssehüpfen vom Feinsten“ mit den schönsten Fluss-Radwegen sowie der Flyer „Unsere Top10-Ziele zum Sehen & Staunen“ mit den Highlights und Geheimtipps der Region.

Beide Broschüren gibt es kostenlos beim Tourismusverband für Bayerisch-Schwaben unter www.bayerisch-schwaben.de/infomaterial sowie auf der CMT in Halle 8, Stand B60. Unter dem Bayerisch-Schwaben-Dach präsentieren sich dort auch die Regio Augsburg Tourismus GmbH, der Landkreis Neu-Ulm mit Kloster Roggenburg sowie LEGOLAND® Deutschland und die Schwabenstädte in Bayern. Auch das Ferienland Donau-Ries (Halle 8) sowie das Schwäbische Donautal (Halle 6) sind wieder auf der größten Publikumsmesse für Reisen und Freizeit vertreten.

Mehr als eine Reise wert
Auf 16 Seiten fasst der neue Highlight-Flyer zusammen, was man in Bayerisch-Schwaben nicht verpassen darf. Schön bebildert werden die Top10-Ziele der Region beschrieben – von der Harburg über die Augsburger Fuggerei bis hin zur kreisrunden Nördlinger Stadtmauer im Meteoritenkrater Ries. Die Broschüre im Leporello-Format listet darüber hinaus reizvolle Geheimtipps auf, wie das europaweit einzigartige Ballonmuseum Gersthofen oder Bayerisch-Schwabens schönste Café-Meile – den historischen Marktplatz von Günzburg.

Radelspaß von Fluss zu Fluss
Perfekt für Genussradler ist die neue Rad-Karte Bayerisch-Schwaben. Im Fokus stehen die vielen Fluss-Radwege der Region, die sich – Stichwort „Flüssehüpfen“ – auch bestens verbinden lassen. Die Auswahl der Touren reicht vom Iller-Radweg ganz im Westen über das Drei-Flüsse-Idyll Mindel/Kammel/Günz sowie Zusam, Wertach und Wörnitz bis hin zur Paartal-Tour ganz im Osten. Selbstverständlich ist auch der Donau-Radweg als zentrale, verbindende Achse mit dabei. Auf der Rückseite präsentiert die neue Karte weitere reizvolle Routen wie die Römer-Radwege oder den Fernradweg Romantische Straße, die Bayerisch-Schwaben ebenfalls durchqueren.
Beide neuen Broschüren können kostenfrei bestellt werden unter www.bayerisch-schwaben.de/infomaterial, per E-Mail unter info@tvabs.de oder unter Tel. 0821/450401-0.

Für weitere Presseinformationen
Ute Rotter
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Bayerisch-Schwaben
Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben
Tel. 0821/450 401-23
E-Mail: u.rotter@tvabs.de
www.bayerisch-schwaben.de