Krippenausstellungen

Gelebtes Brauchtum

Schwäbisches Krippenparadies im Landkreis Günzburg
Dass die Familien- und Kinderregion Günzburg auch das „Schwäbische Krippenparadies“ genannt wird, hat seinen Grund: In diesem Teil Bayerisch-Schwabens sind Krippenformen entstanden, die es sonst nirgends gibt. In der Zeit vom ersten Advent bis Mariä Lichtmess (2. Februar) können wieder viele Krippenausstellungen, Kirchen- und Privatkrippen besichtigt werden. Informationen rund ums Krippenparadies finden sich unter: www.familien-und-kinderregion.de/krippen.

Historische Barockkrippe in Donauwörth im 2. Stock des Heimatmuseums.
Zeitraum: 26. November 2022 bis 8. Januar 2023. Veranstaltungsort: Heimatmuseum auf der Insel Ried. Die barocken Figuren sind in kostbare Gewänder aus Samt und Seide gekleidet und mit Klosterarbeiten aufwendig verziert. Informationen zur Ausstellung und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Krippenausstellung "Bethlehem ist überall"
Nach dreijähriger Corona bedingter Pause organisiert der Krippenverein Donauwörth e.V. unter dem Motto „Bethlehem ist überall“ wieder eine Krippenausstellung.  Aus dem reichen Fundus der Vereinsmitglieder werden Weihnachtskrippen aus aller Welt gezeigt. Neben traditionellen Krippen aus Deutschland, die sich bereits seit Jahrzehnten im Familienbesitz befinden, werden exotische Krippen aus allen Kontinenten präsentiert. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
Zeitraum: 1.-4. Dezember 2022, in der Kath. Münsterpfarrei
Informationen zur Ausstellung und den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Roggenburger Klosterkrippe
Nach 2 Jahren Pandemie kann diese schöne Weihnachtskrippe im orientalischen Stil wieder bestaunt werden. Sie bildet das Finale zur Ausstellung „Ad omne opus bonum paratus. Zu jedem guten Werk bereit! 900 Jahre Prämonstratenserorden“. 
Die Krippe kann ab 26.11.22 bis 05.02.23 zu den Öffnungszeiten des Klostermuseums (Sa / So / Feiertags von 14 – 17 Uhr).



Krippenausstellung im Vöhlinschloss Illertissen
Die Ausstellung zeigt drei wertvolle große Krippen  mit Figuren von bis zu 70 cm Höhe von Sebastian Osterrieder. In der Ausstellung sind auch alte Krippen, die von Illertisser Bürgerinnen und Bürgern gestiftet wurden.
Die Ausstellung kann vom 10.12.22 bis 02.02.23 immer Do – So von 13 – 17 Uhr besucht werden.