Donner & Blitz

Der Dreißigjährige Krieg und die Schlacht bei Nördlingen Wie viele Städte litt auch die freie Reichsstadt Nördlingen unter dem Dreißigjährigen Krieg und seinen Folgen. Hunger, Seuchen und Gewalt

Der Dreißigjährige Krieg und die Schlacht bei Nördlingen

Wie viele Städte litt auch die freie Reichsstadt Nördlingen unter dem Dreißigjährigen Krieg und seinen Folgen. Hunger, Seuchen und Gewalt setzten den Bürgern zu. Im August 1634 belagern rund 22.000 Soldaten die Stadt. Sie wollen die Öffnung der Stadttore erzwingen. Am 5. und 6. September kommt es zu einer riesigen Feldschlacht zwischen den kaiserlich-katholischen Belagerern und den schwedisch-evangelischen Truppen. Durch originale Exponate, Hörstationen und Wandtexte erschließt sich den Besuchern - historisch fundeiert und zugleich packend inszeniert - der Verlauf des Dreißigjährigen Krieges sowie die Schlacht bei Nördlingen.

Veranstaltungsort mehr zeigenweniger zeigen

Stadtmuseum

Vordere Gerbergasse 1
86720 Nördlingen

Tel.: 09081/84-810


Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Stadtmuseum

Vordere Gerbergasse 1
86720 Nördlingen

Tel.: 09081/84-810


www.stadtmuseum-noerdlingen.de

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen