Hochablass Augsburg

Der heutige Stahlbetonbau entstand 1911/12. Wasser vom Hochablass speist den benachbarten Eiskanal, die Kanuslalomstrecke der Olympischen Sommerspiele von 1972. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt auch das 1879 in Betrieb genommene, komplett erhaltene historische Wasserwerk (heute Wasserkraftwerk und Trinkwasserinfozentrum der Stadtwerke Augsburg).

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Hochablass Augsburg

Oberländer Straße 4
86163 Augsburg