Familienbayern-
Blog
Karte
Aktuelles

Im Christkindlmarkt-Paradies

So viele Lichter, soviel Glanz und Stimmung: Mit seinen vielen historischen Städten und Städtchen bietet Bayerisch-Schwaben auch eine wunderschöne Auswahl stimmungsvoller Weihnachtsmärkte vor malerischen Kulissen.

Hier unsere Auswahl für 2017:

AUGSBURG


(c) Wolfgang B. Kleiner

>> Augsburger Christkindlesmarkt
Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands zu Füßen des Renaissance-Rathauses, auf dessen Balkon das berühmte „Engelesspiel“ stattfindet - ein Lichtermeer rund um den großen Weihnachtsbaum und die acht Meter hohe Engeles-Pyramide. Weitere Tipps: das Himmlische Postamt für die Christkindl-Post und die Augsburger Märchenstraße mit dem Ballettmärchen "Weihnachten bei Famiie Bär und anderen Tierfamilien".
27.11. bis 24.12.2017, www.augsburg-tourismus.de ; www.augsburger-christkindlesmarkt.com


>> Weihnachtsinsel auf dem Zeugplatz
Kunsthandwerk, Kultur im Zelt und Kulinarik: Eine Insel abseits der großen Weihnachtshektik mit Sinn für Schönes und Schöngeistiges vor dem Augsburger Zeughaus.
1. bis 23.12.2017, meist Do.-So., www.weihnachtsinsel.de

>> Weihnachtsmarkt im Innenhof des Kurhauses Göggingen
Lichterglanz und Weihnachtsduft im einmaligen Ambiente des Kurhaus-Innenhofs. Viel Atmosphäre, kulinarische Spezialitäten und fantasievolle Angebote für den Gabentisch.
Am 1. und 2. Adventswochenende, Fr.-So., www.parktheater.de

>> Augsburger Winterland (vor der City-Galerie)
Leckere Schmankerl und beliebte Glühweinvariationen in gemütlicher Altholzhütt´n-Atmosphäre. Kostenloses Schlittschuhlaufen.
23.11. bis 30.12.2017, www.augsburg-winterland.de


LANDKREIS AICHACH-FRIEDBERG

Aichacher Adventskalender

>> Aichacher Christkindlmarkt
Familiäres Flair und das malerische Ambiente des historischen Stadtplatzes machen den Reiz des Aichacher Christkindlmarktes aus. Ab 1. Dezember öffnet der Nikolaus mit seinen Engeln jeden Tag um 17.30 Uhr ein kunstvoll gestaltetes Fenster des Rathauses – der große Aichacher Adventskalender.
1. bis 23.12.2017, www.aichach.de



>> Friedberger Advent
Romantischer Adventszauber rund um St. Jakob und im Archivhof – mit hochwertigem Kunstangebot, Musik und kulinarischen Weihnachtsschmankerln aus dem Wittelsbacher Land. Die „Nacht der Sterne“ am 8. Dezember bietet Möglichkeit zum Galerienbummel mit Kunstgenuss und einem prächtigen Feuerwerk vor dem historischen Rathaus.
5. bis 23.12.2017, www.friedberger-advent.de


>> Gut Mergenthau
Waldweihnacht im Schlosshof von Gut Mergenthau: mit Christbaumverkauf, Schmankerln aus der Region und ausgefallenen Weihnachtsideen. Dazu kommen Ponykutschenfahrten, lebende Krippe und vieles mehr.
An den ersten drei Adventswochenenden, www.gut-mergenthau.de

>> Affinger Weihnachtsmarkt
Urig-rustikal die Atmosphäre, feudal das Ambiente: der Weihnachtsmarkt im Affinger Schlosshof gehört zu den beliebtesten der Region. Mit lebender Krippe, Hirtenfeuer, historischem Handwerk und kulinarischen Spezialitäten.
Am 2. und 3. Adventswochenende, www.weihnachtsmarkt-affing.de


LANDKREIS AUGSBURG



>> Gersthofer Wintermärchen
Märchenzelt, Weihnachtsbasteln, Kinderkarussell sowie eine Eislauffläche (bereits ab 24.11.17 geöffnet) machen das Gersthofer Wintermärchen zum Weihnachtsmarkt der Kinder. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm und kulinarische Schmankerl bereiten aber auch Erwachsenen eine schöne Zeit.
30.11. bis 30.12.2017 (Do.-So., Schließtage 25./26.12.), www.gersthofen.de


>> Engerlmarkt im Kloster Thierhaupten

Der „Engerlgruaß“ als himmlische Einlage ist der romantische Höhepunkt des kleinen, aber feinen Engerlmarkts im Klosterhof Thierhaupten. Viele Adventsaktionen für Kinder und eine Krippenausstellung des Freundeskreises Kloster Thierhaupten stehen auf dem Programm.
1. und 2. Adventswochenende, www.thierhaupten.de

>> Oberschönenfelder Weihnachtsmarkt
Weihnachtliche Marktstände im Klosterhof mit schöner Handwerkskunst, herzhaften Speisen und Selbstgemachtem von den Klosterschwestern. Weitere Angebote sind neben einer lebenden Krippe auch Kirchenkonzerte und Klosterführungen sowie die Kinder-Weihnachtsbäckerei.
3. Adventswochenende, www.oberschoenenfelder-weihnachtsmarkt.de

>> Advents- und Handwerksmarkt Kloster Holzen
Weihnachtliche Marktstände im Klosterhof mit schöner Handwerkskunst und Selbstgemachtem. Weitere Angebote: eine lebende Krippe, Christbaumverkauf, Kirchenkonzerte und Klosterführungen sowie die Kinder-Weihnachtsbäckerei. 2. und 3. Adventswochenende
2. und 3. Adventswochenende, www.kloster-holzen.de

 

LANDKREIS DONAU-RIES



>> Romantischer Weihnachtsmarkt in Nördlingen
Ein Highlight unter den bayerisch-schwäbischen Christkindlmärkten: In der weltberühmten Nördlinger Altstadt erwartet die Gäste Weihnachtszauber an stimmungsvollen Marktbuden sowie Besonderheiten wie der Nördlinger Krippenweg, Adventsführungen, ein Musikprogramm und vieles mehr.
1. bis 23.12.2017, www.noerdlingen.de



>> Märchenhaft-kulinarische Weihnachten in Oettingen
Ein stimmungsvoller Auftakt in die Adventszeit mit reizvollem Programm für Groß und Klein. Neben köstlichen Leckereien von Feuerzangenbowle bis Engellocken findet man auch Kunsthandwerk, Feuershow und Kindertheater auf dem Christkindlesmarkt in Oettingen, eingebettet in einen schönen musikalischen Rahmen. Auch der Nikolaus wird zu Besuch sein. Standort des Christkindlesmarktes: Heimatmuseumshof Oettingen
30.11. bis 3.12.2017, www.oettingen.de

>> Schloßweihnacht Reimlingen
Feuerschein, Kerzenlicht und Musik, Handwerk, Kunst und Kulinarik in und um Schloß Reimlingen. Mit Nikolausbesuch.
1. Adventswochenende, www.schloss-reimlingen.de



>> Weihnachtsmarkt Wemding
Adventszauber im Herzen Wemdings auf dem Marktplatz, einem der schönsten in Schwaben. Mit Nikolaus-Auftritt, Weihnachtsgeschichten für Kinder, festliche Musikauftritte, vielfältige Genüsse und das Wemdinger Christkind.
29.11. bis 3.12.2017, www.wemding.de




>> Harburger Weihnachtsmarkt
Viel Romantik im Herzen der pittoresken Altstadt an der Wörnitz, überragt von der beeindruckenden Harburg. 
2. Adventswochenende, www.stadt-harburg-schwaben.de



>> Rainer Schlossweihnacht
Vor der prachtvollen Szenerie des kurfürstlichen Schlosses der Blumenstadt Rain eröffnet sich ein Markt regionaler Besonderheiten: Glasbläser, Klöppelarbeiten und Handwerkskunst aus Rain und Umgebung. Und für den Gaumen: Heidelbeer-Glühwein, Maroni, Lechtaler Bauernbratwürste und vieles mehr.
14. bis 17.12.2017, www.rain.de

>> Romantischer Weihnachtsmarkt auf der Altstadtinsel Ried, Donauwörth
Ein Weihnachtsmarkt auf einer Insel – das gibt es in Donauwörth auf der Altstadtinsel Ried. Kunsthandwerk, kulinarische Köstlichkeiten und stimmungsvolle Musik im Kerzenschein sorgen für Adventsromantik. Mit weihnachtlichem Rahmenprogramm im Heimatmuseum, wo auch eine barocke Krippe mit über 1000 Figuren zu bestaunen ist. Bereits vor dem 1. Advent beginnt zudem die „Donauwörther Weihnacht“ mit über 200 Veranstaltungen. Weitere Details unter www.donauwoerther-weihnacht.de
14.-17.12.2017, www.donauwoerth.de



>> Weihnachtmarkt Monheim
Vor der malerischen Kulisse von Monheims historischer Altstadt finden Besucher an den drei Tagen vor dem 3. Advent weihnachtlich geschmückte Marktstände mit handwerklichen und kunsthandwerklichen Produkten der Region, kulinarische Spezialitäten und ein abwechslungsreiches, musikalisches Begleitprogramm.
14.-16.12.2017, www.monheim-bayern.de 

>> Bäuerliche Weihnacht Hofgut Bäldleschwaige
Bekannt und über die Region hinaus beliebt: Weit über 60 Stände begeistern mit Angeboten aus dem handwerklichen und künstlerischen Bereich. Kulinarische Köstlichkeiten, Kasperltheater und Kutschfahrten runden das Angebot ab.
Am letzten November-Wochenende und den ersten drei Adventswochenenden, www.baeldleschwaige.de


LANDKREIS DILLINGEN

>> Winterleuchten im mooseum in Bächingen
Sternstunden der kalten Jahreszeit: Auf dem stimmungsvollen Markt gibt es allerlei Heimisches zu kaufen, bei Floristikworkshop & Kinderbasteln entsteht viel Kreatives, auch altes Handwerk wird gezeigt. Eine Laternenreise und der Märchenerzähler im Schloss runden das Programm ab.
5.11.2017, www.mooseum.net



>> Lauinger Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Stunden auf einem der schönsten Marktplätze Schwabens. Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt am Fuß des Schimmelturms erwartet seine Gäste mit vielerlei Spezialitäten und einem Rahmenprogramm aus Musik und Unterhaltung.
1. Adventswochenende, www.lauingen.de

>> Weihnachtsmarkt Stettenhof Mödingen
Traditionelles Kunsthandwerk wird hier nicht nur zum Verkauf angeboten, sondern auch direkt vor den Augen der Gäste angefertigt. So können die Besucher beim Lederpunzieren oder Besenbinden zusehen. Weiterer Höhepunkt ist die lebende Krippe im nahen Wald mit Bescherung für die Kleinen.
1. und 2. Adventswochenende,  www.stettenhof.de



>> Gundelfinger Weihnachtsmarkt
Romantische Stimmung auf der Kulturinsel Obere Bleiche bei der Walkmühle mit lebender Krippe, der größten Adventslaterne der Region sowie Nikolaus- und Engeltreffen. Auf dem Markt finden Sie heimische Handwerkskunst und viele kulinarische Köstlichkeiten. Im Bleichestadel gibt es darüber hinaus eine Märchenstunde in der Nikolausstube und Weihnachtsbasteln für Kinder.
2. Adventswochenende, www.gundelfingen-donau.de

>> Höchstädter Christkindlmarkt
Weihnachtsstimmung auf dem Marktplatz im Herzen des Donaustädtchens: Geschenkideen, Handwerkskunst und Genussvolles für den Gaumen werden von einem abwechslungsreichen Programm begleitet. Highlight am Samstagabend: Das Christkind fährt in der Kutsche vor.
2. Adventswochenende (Fr.-So.),  www.hoechstaedt.de

>> Christkindlesmarkt im Schlosshof und Schlossgarten Dillingen
Eine duftende, funkelnde Weihnachtswelt vor der romantischen Kulisse des Dillinger Schlosses: Heimatliche Spezialitäten und vielfältige Geschenkideen, eine Krippenausstellung und das musikalische Rahmenprogramm machen den Christkindlesmarkt zum Advents-Highlight im Landkreis Dillingen.
3. Adventswochenende, www.dillingen-donau.de


LANDKREIS GÜNZBURG

Sternstunden im Krippenparadies
Dass die Familien- und Kinderregion Günzburg auch das „Schwäbische Krippenparadies“ genannt wird, hat seinen Grund: In diesem Teil Bayerisch-Schwabens sind Krippenformen entstanden, die es sonst nirgends gibt. In der Zeit vom ersten Advent bis Mariä Lichtmess (2. Februar) können wieder viele Kirchen- und Privatkrippen besichtigt werden. Viele Informationen rund ums Krippenparadies finden sich unter: www.familien-und-kinderregion.de/krippen.



>> Nikolausmarkt und Altstadtweihnacht in Günzburg
Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts findet auf dem malerischen Marktplatz und in den Gassen der Günzburger Altstadt der Nikolausmarkt statt - immer am 5. Dezember. An den Folgetagen verwandelt sich dann der Dossenbergerhof in ein festlich geschmücktes Weihnachtsdorf. Überwiegend handgemachte Waren werden dort verkauft. Bands, Orchester und Künstler aus der Umgebung treten auf.
5.-9.12.2017, www.guenzburg.de

>> Weihnachtsmarkt auf Schloss Neuburg
Weihnachts-Winter-Märchen auf Schloss Neuburg an der Kammel: Budenstadt im Schlosshof mit stimmungsvollem Rahmenprogramm.Alle vier Adventswochenenden: www.schloss-neuburg.de

>> Adventsmarkt in Krumbach
Regionale Anbieter präsentieren ihr adventlich-weihnachtliches Kunsthandwerk.
3.12.2017, www.museum-krumbach.de

>> Krippenausstellung im Mittelschwäbischen Heimatmuseum Krumbach
14.12.17 bis 28.1.18, www.museum-krumbach.de

>> Krippenausstellung: Krippen aus Papier
16.12.17 bis 4.2.18, Heimatmuseum Günzburg

>> Ursberger Krippenausstellung
Große Jahreskrippe aus Holz, Jesukinddarstellungen, Engel und Weihnachtsschmuck aus Wachs:
15.12.17 bis 31.1.18, www.st-josefskongregation-ursberg.de

>> Advent in der Kreisheimatstube Stoffenried
Sigmund Wieser schnitzt Krippenfiguren bei Bratapfelduft und vorweihnachtlichen Weisen,
10.12.2017, www.familien-und-kinderregion.de

>> Krippenausstellung im Heilbad Krumbad
25.12. 2017 bis 28.1.2018, www.krumbad.de

>> Edelstetter Krippenweg
26.12.2017 bis 28.2.2018, sonn- und feiertags, www.krippenweg-edelstetten.de
Am 2. Adventswochenende findet außerdem der romantische Adventsmarkt in Edelstetten statt.

 

LANDKREIS NEU-ULM




>> Weihnachtsmarkt Roggenburg

Handgefertigter Weihnachtsschmuck, kreative Geschenkideen, schwäbische Spezialitäten und ein buntes Programm von Nikolausbesuch und Ponyreiten bis Märchenstunde und Bäckerei: Der Weihnachtsmarkt auf Kloster Roggenburg ist ein Adventshöhepunkt im Landkreis Neu-Ulm. 60 Aussteller aus der Umgebung zeigen ihre Schätze im Prälatenhof des prachtvollen Klosters.
1. Adventswochenende (Fr.-So.), www.roggenburg.de

>> Weihnachtsmarkt Illertissen
Weihnachtlicher Zauber auf dem Schrannenplatz der Vöhlinstadt sowie rund um das historische Rathaus mit großem Programm für die Kleinen, Nikolaubesuch und vielem mehr.
1. und 2. Adventswochenende, www.illertissen.de

>> Nikolausmarkt Weißenhorn
Auf dem Kirch- & Schlossplatz der Fuggerstadt Weißenhorn lädt der Nikolausmarkt zum romantischen Weihnachtsbummel. Der Markt vor der Kulisse von beleuchteten Gebäuden, Schlössern, der Kirche und dem Oberem Tor beginnt mit dem Besuch des Nikolaus am Donnerstagabend. Buntes Angebot aus kunsthandwerklichen Artikeln und Spezialitäten der Region, Bühnenprogramm und vielen Kinderattraktionen – vom Karussell bis zum Schafstall.
1. bis 4.12.2016, www.weissenhorn.de

>> Thalfinger Dorfweihnacht
Festlich geschmückte Verkaufsstände und ein buntes Unterhaltungsprogramm im Elchinger Teilort Thalfingen.
1. Adventswochenende (Sa./So.), www.elchingen.de

>> Krippenausstellung mit Klosterarbeiten im Kloster Roggenburg
Wenn das neue Jahr bereits begonnen hat, wird im Haus für Kunst und Kultur beim Kloster Roggenburg die Krippenausstellung eröffnet. Präsentiert wird die ganze Vielfalt historischer und moderner Krippenkunst. Zu sehen sind heimatliche und orientalische Krippen im großen wie im ganz kleinen Format. Ergänzt wird die Ausstellung durch zahlreiche Klosterarbeiten, Jesulein und Fatschenkinder. Großes Rahmenprogramm mit Stubenmusik, Schnitzen sowie dem Bau orientalischer und heimatlicher Krippen.
2.1. bis 2.2.2018, www.krippenausstellung.eu


ULM/NEU-ULM



>> Ulmer Weihnachtsmarkt
Stimmungsvoll platziert auf dem Münsterplatz, direkt vor dem höchsten Kirchturm der Welt, bilden 130 weihnachtlich geschmückte Buden eine kleine „Stadt in der Stadt“. Kulinarische Spezialitäten, Spielzeug, Kunsthandwerk und Christbaumschmuck, Kinderkarussells, ein Schafstall mit lebenden Tieren und die Märchenjurte für Jung und Alt machen den Ulmer Weihnachtsmarkt jedes Jahr zu einem der wichtigsten Ereignisse der Doppelstadt an der Donau.
27.11. bis 22.12.2017, www.tourismus.ulm.de



>> Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt zu Neu-Ulm
Abseits des Trubels gibt es in diesem Jahr wieder den Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt aus dem Rathausplatz von Neu-Ulm. Gaukler, Feuershow, Chöre, historisches Handwerk und ein Kinder-Programm zum Mitmachen sorgen für weihnachtliche Stimmung. Mit lebender Krippe und original kirgisischer Jurte.
1. bis 21.12.2017, www.tourismus.ulm.de


Und noch ein Tipp:
In unserem Freizeit-Blog finden Sie viele Weihnachtsmarkt-Tipps aus erster Hand. Unsere Blog-Autoren aus den Städten und Regionen Bayerisch-Schwabens sowie unsere Botschafterfamilien waren vor Ort und schreiben darüber:
>> Weihnachtsmarkt-Bloggeschichten

 

 

Bayerisch-Schwaben-Lauschtour

Großes Kino für die Ohren: Bayerisch-Schwaben kann sich auch hören lassen! Audioguides der neuen Art - das ist die große "Bayerisch-Schwaben-Lauschtour". Unsere interessant-amüsanten Hör-Wanderungen gibt es kostenlos als App für iPhone und Android oder via iPod am Ort der Touren. Werden Sie zum Lausch-Tourist und entdecken donnernde Meteoriten, meckernde Orgelpfeifen, ein Moor fürs Ohr oder einen Storch als Stadtführer.

Mehr über alle 18 Lauschtouren inkl. Hörproben erfahren Sie hier!

mehr

Anzeige